Die Musiker von Hansagold trafen sich 2004 an Bord des Kreuzfahrtschiffes  „Fróður“ im Nordatlantik. Ein Orkan vor Helgoland brachte Hans A. Gold (Cruise Director), Thom Silver (Maschinist), Marie Gold (Chef-Animateurin), Anna Gold (erste Offizierin), Carla Kupfer (Ausbildungsleiterin) und Goldfinger (Funker) zusammen – eine Schicksalsgemeinschaft, die seither gemeinsam die Weltmeere durchpflügt: ein Sänger, der von wahr werdenden Träumen träumt und uns immer bei guter Laune hält; ein Gitarrist, der Bob Dylan und Marc Ribot verehrt und nebenbei Hank Williams spielt; ein Trommler, dessen Minimalset nach seinen Lieblingen Max Roach und Shelly Manne aus den 50er-Jahren klingt; eine Bassistin, die selbst Autorin ist, aber im Zweifelsfall ihren Ghostwriter namens „Der Basslehrer“ konsultiert; eine Saxophonistin, deren Herz die Band im Vorbeigehen eroberte; und eine Cellistin, deren Geheimnisse erst noch ergründet werden müssen. „Unsere Musik und unsere Texte stammen aus aufgefangenen Funksprüchen. Nach dem Auffangen gucken wir, was so passiert.“ Da macht der klub.k gern mit!

Die Sea Captains sind Harald Fischer (voc, git), Thomas Adler (git, voc, bjo, härm) und Anna Oelkers (sax, voc, git), die sich in den langen Nächten des ewigen Sommers 2018 zusammengetan haben. Benannt nach einem Song von „The Good Luck Thrift Store Outfit“ spielen sie eine sehr persönliche Auswahl von Folk-, Blues- und Countrysongs. Lieder von gebrochenen Herzen und zerbrochenen Träumen, dargeboten mit mehrstimmigem Gesang, großen und kleinen Gitarren, Saxophon, Banjo und Mundharmonika.

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 3,- Euro

Wir nehmen auch jederzeit gern Anmeldungen für einen der kommenden DEBÜTANTEN.KLUBs entgegen – meldet euch per E-Mail und tragt die Info weiter!

Ein Gedanke auf \"17. November 2018: DEBÜTANTEN.KLUB mit Hansagold & Sea Captains\"

  1. zu DEBÜTANTEN.KLUB 12.05.2016

    Was kommt??? 3 Mädels, völlig unterschiedlich, eine tolle Überraschung, zur richtigen Zeit – am richtigen Ort ;-))
    Was bleibt??? Eine sehr schöne Erinnerung an die Darbietungen an diesen Abend – bis zum nächsten mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.